Bei einer Audioproduktion ist es unser Ziel eure Songs im Tonstudio oder auf der Bühne so aufzunehmen und abzumischen, dass sie am Ende so klingen wie ihr sie euch vorgestellt habt - oder sogar noch besser. Dazu gehört nicht nur eine Menge Equipment sondern auch einiges an Vorbereitung und einige gut koordinierte Sessions.
Für eine optimale Zusammenarbeit findet ihr hier einige Informationen zum Ablauf einer Audioproduktion bei Kiwisound.
  • Vorbesprechung im Tonstudio

    Bevor wir mit einer Audioproduktion starten, zeigen wir euch im Falle einer Studioproduktion gerne das Tonstudio, besprechen mit euch die technischen Möglichkeiten und beraten für die Vorbereitungsarbeiten.
  • Preproduction

    Bevor wir einen Song aufnehmen, hören wir gerne wie er klingen wird und freuen uns über Referenzen von euch! Das hilft uns, bei der Aufnahme den Sound schon möglichst so einzufangen wie er am Ende klingen soll. Ausserdem benötigen wir für die optimale Vorbereitung des Studios ein paar Informationen zur Produktion. Füllt hierfür bitte unsere Preproduction-Sheet aus!
  • Recording

    Am Tag der Aufnahme gilt es für uns, euch bestmöglich bei der Arbeit zu unterstützen. Wir legen viel Wert auf einen koordinierten und stressfreien Workflow. Am Ende der Recording Session erstellen wir eine Roughmix auf Basis dessen ihr am nächsten Tag mit frischen Ohren nochmal kontrollieren könnt, ob alles passt. Für einen perfekten Mix ist eine perfekte Aufnahme schließlich kein Nachteil!
  • Audioedit

    Nach der Aufnahme im Tonstudio besteht die Möglichkeit, dass wir Spielfehler, Timingunsauberheiten und Intonationsfehler korrigieren. Dabei setzen wir auf wenig maschinelle Prozesse sondern überwiegend Handarbeit. Dadurch sind unsere Eingriffe am Ende praktisch nicht hörbar - es klingt halt einfach richtig!
  • Mixing

    Nun wird euer Song auf Basis von Referenzen und dem was ihr uns sonst so während der Aufnahme oder davor mitgegeben habt gemischt. Am Ende dieses Schrittes senden wir euch wieder einen Entwurf des Songs zum anhören zu!
  • Finalmix Session

    Wir finden, beim letzten Arbeitsschritt vor dem Mastering sollten die Musiker dabei sein, die den Song eingespielt haben. Zusammen nehmen wir an eurem Song die letzten Änderungen vor (und meistens bleibt auch etwas Zeit für tontechnische Experimente!)
  • Mastering

    Songs werden bekanntlich einzeln gemischt. Dafür, dass sie auf einer Platte wie aus einem Guss klingen, ist das Mastering zuständig. Weiters werden bei diesem Schritt alle notwenidgen Metadaten für die Veröffentlichung eingepflegt. Spätestens jetzt benötigen wir ein ausgefülltes Tracksheet sowie Productionsheet von euch!

Fertig!

Eure Produktion ist nun Startklar für die Veröffentlichung. Gerne unterstützen wir euch bei der CD-Pressung oder Online-Distribution eurer Produktion!

Frequentyl Asked Questions

Wie lange dauert es einen Song aufzunehmen
Die Dauer der Aufnahme hängt immer sehr stark vom Projekt, der Sessionart und der Vorbereitung ab. Grundsätzlich kalkulieren für Tracking wir bei Bands mit ca einer Session (also 8h) je Track, bei Singer-Songwriter etwa 2-3h je Track.
Wird alles gemeinsam aufgenommen, sind 2-3 Tracks je Session möglich.
Müssen alle Instrumente einzeln aufgenommen werden oder können auch mehrere Instrumente gemeinsam aufgenommen werden?
Auch wenn es schwieriger klingt, empfehlen wir im Zweifelsfall die Instrumente einzeln aufzunehmen. So haben wir die besten Möglichkeiten euch bei der Aufnahme zu unterstützen. Technisch ist bei uns die Aufnahme von Schlagzeug, Gitarre, Bass und Gesang möglich. Je nach Musikstil und Produktanforderung kann das ebenfalls zu großartigen Ergebnissen führen.
Was passiert, wenn ich mehr Zeit im Studio benötigt, als im Produktionsvertrag oder im Package vereinbart ist?
Für unsere Kunden besteht immer die Möglichkeit ein paar Stunden dazu zu buchen. Wir bemühen uns auch stehts, dabei euer Budget nicht zu überstrapazieren!